Hauptnavigation


Unternaviagtion

Aktuelle Neuigkeiten

Ehem.Schriftführerin erliegt Krebsleiden und hinterlässt Mann und drei Töchter

VfL trauert um Ute Kraft

Diese Nachricht hat den VfL Sindelfingen zutiefst erschüttert: Am vergangenen Dienstag ist Ute Kraft (45), ehem.Schriftführerin der Frauenfußball-Abteilung, im Kreise ihrer Familie ihrem Krebsleiden erlegen. Kraft hinterlässt in Filderstadt-Sielmingen ihren Mann und drei Töchter. Gemeinsam mit Tochter Magdalena schloss sich Ute Kraft im Sommer 2012 dem VfL Sindelfingen an. Nur ein Jahr später wurde sie zur Beisitzerin gewählt. Mit Hingabe kümmerte sie sich um die Zuschauerbewirtung bei den Heimspielen und das Thema Verpflegung im Klub. Auch die Weihnachtsfeier im Jahr 2014 hatte sie akribisch und liebevoll organisiert. Nach dem Ausscheiden der damaligen Abteilungsleiterin Martina Schmid übernahm Ute Kraft das Amt der Schriftführerin und war in dieser Zeit eine wichtige Stütze im Hintergrund. „Ute war mein Fels in der Brandung und eine Seele von Mensch. Ihre Familie und Freunde haben unser tiefstes Mitgefühl. Wir werden sie stets in guter Erinnerung behalten“, sagte VfL-Abteilungsleiterin Heike Hofmann. Abteilung, Gremien und der gesamte Verein trauern um einen außergewöhnlichen Menschen.

26.07.15

Oberliga Baden-Württemberg

Erster Test verlief erfolgreich

Das erste Testspiel der Saison 2015/16 fand heute um 11:00 Uhr, auf dem Kunstrasen der Spvgg Stuttgart-Ost statt. Dem Trainerteam (Schöck/Forstner) des VfL standen 18 Spielerinnen zur Verfügung und man einigte sich mit dem Gegner auf 3x 30 Minuten Spielzeit, so wie unbegrenzte Wechseln. In den ersten 30 Minuten zeigten die Mädels des VfL, für den Stand der Vorbereitung, eine ansprechende Leistung und gingen mit 0:2 in die erste Pause. Für die zweiten 30 Minuten stellte das Trainerteam des VfL auf sieben Positionen um. Diesen zweiten Abschnitt konnte die Spvgg mit 2:1 für sich entscheiden und so ging man mit einem Tor Vorsprung in den Schlussabschnitt. Wieder veränderte der VfL seine Mannschaft auf mehreren Positionen. Trotz zweier anstrengender Trainingseinheiten am Samstag, hatten die VfL Mädels aber noch genug Dampf um den Gegner in Schach zu halten und noch auf 2:5 zu erhöhen. Allerdings hatte auch der Gegner noch die eine oder andere Chance um zu verkürzen, nutzte Diese aber nicht konsequent.

"Es ist schön dass wir gewonnen haben, obwohl das Ergebnis heute nicht im Vordergrund stand. Am Anfang der Vorbereitung und mit sieben neuen Spielerinnen im Kader, war es heute wichtig, dass wir sehen wie sich die Spielerinnen zusammenfinden und dass bestimmte Vorgaben umgesetzt werden. Wir haben heute schon das Eine oder Andere gesehen was gut war, aber auch noch vieles an dem wir in den nächsten Wochen arbeiten müssen", resümierte Schöck.

In der Vorbereitung finden folgende Testspiele statt

So. 02.08.15|Stuttgart-Ost|:|Vfl Sindelfingen II - 2:5

So. 09.08.15|Plattenhardt|:|Vfl Sindelfingen II

So. 16.08.15|SV Hegnach |:|Vfl Sindelfingen II

Sa. 22.08.15|Hegauer FV|:|Vfl Sindelfingen II

So. 23.08.15|SG Leinfelden|:|Vfl Sindelfingen II

 

Einlaufmädchen gesucht!!

Für die Heimspiele der 2. Frauenbundesliga suchen wir Euch! Mädchen der Altersklasse E- und D-Juniorinnen die gegen namhafte Gegner wie den 1.FFC Frankfurt oder Bayern München die Spielerinnen auf das Spielfeld begleiten und tatkräftig unterstützen. Für den Einsatz am Spieltag bekommt ihr Essens- sowie Getränkegutscheine und eine begrenzte Anzahl an Freikarten für Begleitpersonen.

Nähere Informationen bekommt ihr hier!

Kontakt: h.hofmann(at)frauenfussball.vfl-sindelfingen.de

Wir freuen uns auf Euch!

 

2. Frauen-Bundesliga

58. Internationaler Trainer-Kongress (ITK) des Bundes Deutscher Fußball-Lehrer (BDFL) vom 27. bis 29. Juli 2015 in Wolfsburg

Saban Uzun beim Austausch der Trainer-Elite

Um „Aspekte des Coachings – elementare Grundvoraussetzungen für Erfolg im Fußball“ ging es beim Internationalen Trainer-Kongress des Bundes Deutscher Fußball-Lehrer (BDFL), der in den vergangenen Tagen in Wolfsburg stattfand.

Mit dabei war auch Saban Uzun, Cheftrainer der VfL-Frauen, der sich bei diesem Stelldichein der Fachleute über die neuesten Trends im Trainerwesen informierte.

Hansi Flick, Oliver Bierhoff, Dieter Hecking, Klaus Allofs, Thomas Schaaf, Jörg Schmadtke, Markus Hörwick, Marcus Sorg, Meikel Schönweitz, Bernd Stöber, Florian Kohfeldt, Achim Beierlorzer, Prof. Dr. Jan Mayer, Prof. Dr. Tim Meyer – die Liste der Top-Referenten während des 58. ITK des BDFL las sich wie ein „Who is Who“ des deutschen Fußballs. „Mit diesen herausragenden Referenten ist uns eine interessante und äußerst informative Fortbildungsveranstaltung gelungen“, zeigte sich BDFL-Präsident Lutz Hangartner mit dem Verlauf des Kongresses sehr zufrieden. 

Die deutschen Fußballtrainer mit A-Lizenz und Fußball-Lehrer Lizenz sowie Kollegen aus Europa und Übersee, darunter 40 führende Trainer/Trainerausbilder aus 24 Ländern, trafen sich zur zentralen Fortbildung des BDFL vom 27. Juli bis 29. Juli 2015 in Wolfsburg.

Neben zahlreichen regionalen Fortbildungsangeboten des BDFL findet auch einmal jährlich der ITK statt, dieses Jahr zum ersten Mal in Wolfsburg, der Heimatstadt des doppelten DFB-Pokalsiegers (Frauen und Männer). Rund 900 Fußballtrainer waren bei der 58. Auflage des ITK dabei, um die Veränderungen im modernen Fußball näher zu beleuchten. Der BDFL ist der Berufsverband der vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) lizenzierten Fußballtrainer mit UEFA-A-Lizenz und UEFA-Pro-Lizenz. Die zentralen Aufgaben des Verbandes sind die Interessenvertretung des Berufsstandes und die Fortbildung der Trainer im Auftrag des DFB.

Mit DFB-Sportdirektor Hansi Flick und dem Manager der Nationalmannschaft Oliver Bierhoff gaben zwei Architekten des WM-Triumphs vor einem Jahr in Rio de Janeiro Einblicke in die Erfolgsgeschichte des deutschen Fußballs – „ein weiterer Beleg für unsere gute Zusammenarbeit mit dem DFB“, so der 1. Vizepräsident des BDFL Manfred Schaub.

„In spannenden Referaten und gut aufgebauten Praxis-Demonstrationen gab es eine ganze Reihe verwertbarer Erkenntnisse, die wertvoll in die künftige Arbeit eingebaut werden können“, so Uzun: „Hinweise aus Wissenschaft und Trainingslehre werden ebenso wie Anregungen zur Spieltaktikhilfreich sein.“

 

Juniorinnen - Bundesliga

In der Vorbereitung finden folgende Testspiele statt:

Do. 03.09.15|19:00|SV Hegnach|:|Vfl Sindelfingen

 

Tabelle